!! Olivia Lama !!

Her very cute "before" picture ;)


Her very cute "before" picture ;)

And her very strong and beautiful "After" pictures....


And her very strong and beautiful "After" pictures....

Our first ever Member of the Month is Olivia! She joined us a little over a year ago and has been very consistent with her training ever since. No matter what day you decide to come to the Box, you are very likely to see her either training with, before or after you. Her improvements have been visible not only to all coaches but also to many members in the box: If she finishes the WOD before the time cap, Olivia doesn't start to clean away her stuff, instead she catches her breath and starts to cheer on anyone who is standing near her. With her dedication and team spirit, she has absolutely deserved the title "Member of the month". We asked her a few questions...

What got you interested in CrossFit?
I had heard about CrossFit a year before I started and thought it sounded not only physically but also mentally challenging. As I am always up for a good challenge and curious to try out new stuff, I wanted to go ahead and see what all this fuss was about. Mainly it was the „brain-over-body“-part that got me: The fact that no matter how tired and sore you feel, as long as you respect your physical limits, you can go much further than you ever thought you could.

How do you find/make time to get your WOD's in?
Its something that became necessary to me, like brushing my teeth ;-) It's a way of keeping my life balanced, I need to work out to get my head free and feel my body again. It's also a question of priorities and although there are days where I just want nothing more than go home and shut out the world, in the end, its always worth going to the box - the feeling of exhaustion and happiness at the same time, being proud of myself for not having given in to my „inner couch potato“ and the support and good vibes of our community at the box.

What tip(s) would you offer someone who is just starting out?
Have faith in yourself, but listen to your body! Try to develop a „body sensation“ and go with what feels good for you. Never give up, believe in yourself, dream big and be sure that almost everything is possible if you work hard enough.

How has being a member at Zurich Nord CrossFit helped you on your fitness journey?
To me, being a member of ZNC is working out for myself but in a group of supportive, highly motivated, dedicated, ambitious, hard-working friends who are always up for having a good and goofy time, while pushing you to becoming a better version of yourself in every way.

Congratulations Olivia and keep on working hard! We are very proud of you :)
Team ZNC


Unser allererstes "Member of the Month" ist Olivia! Seit etwas mehr als einem Jahr trainiert sie regelmässig und mit viel Disziplin in unserer Box. Egal an welchem Tag ihr euch für ein Training entscheidet, die Wahrscheinlichkeit ist sehr gross, dass sie entweder vor, nach oder mit euch trainiert. Ihre Fortschritte sind nicht nur für alle Coaches sichtbar, aber auch für viele Members: Falls sie ein WOD vor dem Time Cap beendet, räumt sie nicht sofort ihre Sachen auf, sondern holt kurz wieder Luft und feuert jegliche Members um sie herum noch lautstark an! Mit ihrem Fleiss und Teamgeist hat sie sich den Titel “Member of the Month” völlig zurecht verdient! Hier noch ein paar Fragen an Olivia...

Was hat dein Interesse in CrossFit geweckt?
Ich habe bereits ein Jahr bevor ich damit begonnen habe, von CrossFit gehört und dachte mir, dass es nicht nur körperlich sondern auch geistig anspruchsvoll sein muss. Da ich immer für einen Spass zu haben bin und gerne Neues ausprobiere, ging ich mal vorbei um es auszutesten. Es war in erster Linie das "Brain-over-body"-Prinzip, dass mich reizte: Die Tatsache, dass man sich noch so müde und wund fühlt und dennoch viel mehr erreichen kann, als man jemals dachte!

Wie findest du Zeit für deine WODs?
CrossFit ist nun zu etwasem geworden, was ich brauche. So wie Zähneputzen ;-) Es ist ein Weg, um in mein Leben Gleichgewicht zu haben. Ich muss trainieren, um den Kopf und die Seele wieder frei zu kriegen. Es ist auch eine Frage der Priorisierung: Obwohl es genug Tage gibt, an denen ich nichts anderes machen möchte, als nach Hause zu gehen und mich von der Welt abzukapseln. Schlussendlich lohnt es sich immer, in die Box zu gehen. Das gleichzeitige Gefühl von Erschöpfung und Glück, stolz darauf sein, dass ich meinen inneren Schweinehund überwunden habe und die tolle Community in der Box sorgen dafür.

Was würdest du jemandem mitgeben, der mit CrossFit beginnen möchte?
Hab Vertrauen in dich selbst aber höre auf deinen Körper! Versuch ein gutes "Körpergefühl" zu entwickeln und geh mit dem, was sich für dich gut anfühlt. Gib nie auf, glaub an dich, träume gross und vergiss nicht, dass fast alles möglich ist, wenn man hart genug dafür arbeitet.

Wie hat deine Mitgliedschaft bei Zurich Nord CrossFit deine Fitnessreise beeinflusst?
Für mich bedeutet es, zwar für mich selbst zu trainieren, aber gleichzeitig in einer Gruppe unterstützenden, hoch motivierten, engagierten, ehrgeizigen und hart arbeitenden Freunden, die gerne mit mir Spass haben und herumalbern können, mich aber dazu bewegen eine bessere Version von mir selbst zu werden.

Glückwunsch Olivia und mach weiter so! Wir sind stolz auf dich :)
Team ZNC

Comment