12772078_471441503057302_200511993313984446_o.jpg

Erika ist seit Januar 2015 Member bei uns und trainiert seither konstant und diszipliniert, wie nur wenige andere im Gym. Aufgefallen sind uns ihre enorme Fortschritte vor allem im letzten Monat. Vom neuen Weightlifting PR bis zu ihrem ersten Open Workout, der Monat Februar war IHR Monat. Gratuliere Erika! Gut gemacht :)

Wie hast du ZNC oder CrossFit im allgemeinen gefunden? Was hat dein Interesse daran geweckt, damit zu beginnen?

Ich war früher absolut unsportlich - frei nach dem Motto "Sport ist Mord" ;) Ich hatte Übergewicht und war ziemlich träge. Bewegung war für mich ein Zwang und hat mir alles andere als Spass gemacht. Als ich dann angefangen habe, meine Ernährung umzustellen und abzunehmen, habe ich auch mit Sport angefangen. Anfangs war ich nur im Fitness-Studio, habe dann aber relativ schnell gemerkt, dass das nichts für mich ist. Dann habe ich für ca. ein halbes Jahr eine Art "Bootcamp" besucht, bis ich schliesslich zum CrossFit gekommen bin. Ich bin im Internet erstmals auf CrossFit aufmerksam geworden. Kurz danach hat in der Stadt, in der ich zu der Zeit gewohnt habe, eine CrossFit Box eröffnet. Ich war dann quasi von Anfang an dort dabei. Als ich in die Schweiz gezogen bin und meinen ersten Job nach dem Studium hatte, habe ich erstmal ein Jahr kein CrossFit mehr gemacht, sondern andere Workouts für mich alleine (Freeletics). Ich habe dann aber irgendwann mal gemerkt, dass CrossFit mir doch sehr gefehlt hat und so bin ich dann zu ZNC gekommen.

Planst du die Woche im Voraus oder gehst du spontan in die WOD’s?

Ich versuche grundsätzlich ca. 4-5 mal die Woche zu trainieren - das versuche ich schon immer einigermassen zu planen. Leider gelingt mir das wegen der Arbeit nicht immer, da hin und wieder mal ein spontaner Termin dazwischen kommt. Ich plane meine Woche meistens am Sonntag und überlege mir, wann ich Zeit habe, die kommende Woche ins WOD zu kommen.

Hast du schon ein Lieblings-WOD oder eine Lieblings-CrossFit-Disziplin?

Olympic Weightlifting ist im Gegensatz zu Gymnastics-Übungen meine Stärke. Deshalb liebe ich alle WOD's, die viele Übungen mit der Langhantel beinhalten. Ausserdem mache ich auch sehr gerne Powerlifting und versuche auch ab und an meine Olympic Weightlifting PR's zu verbessern :) Im Grossen und Ganzen mag ich Workouts, bei denen man mit viel Gewicht arbeitet und hinterher total ausgepowert ist und nicht mehr stehen kann ;)

Du hast gerade deine ersten Open Workouts hinter dir. Wie ist es für dich, das erste Mal an den Opens teilzunehmen?

Es ist eine spannende Erfahrung! Irgendwie ist man vor einem Open Workout doch etwas nervöser, als sonst. Aber es macht Spass, vor allem, wenn man die ganze Zeit angefeuert wird. Da gibt man doch tendenziell mehr, als wenn man nicht die ganze Zeit gejudged wird ;) Anfangs hatte ich etwas Respekt davor, mich für die Opens einzuschreiben, weil ich vor allem die meisten Gymnastics-Übungen scalen muss. Aber es geht ja in erster Linie um den Spass und von daher bin ich froh, dass ich dabei bin.

Was würdest du jemandem raten, der sich überlegt, CrossFit auszuprobieren oder damit zu beginnen?

Man sollte es unbedingt ausprobieren und vor allem keine Angst haben! Viele Leute, mit denen ich über CrossFit spreche, sagen, dass sie Angst davor haben, weil überall erzählt wird, wie hart es ist. Natürlich ist es kein Zuckerschlecken - aber das Suchtpotential ist hoch ;) Ich persönlich bin kein Fan von Mannschaftssportarten - ich finde CrossFit ist da die perfekte Alternative für mich. Man trainiert zwar für sich, aber ist umgeben von vielen anderen motivierten CrossFittern, die einen mitreissen und dabei unterstützen, jedes Mal wieder über sich hinauszuwachsen. Ich hätte niemals gedacht, dass ich je sportlich werde und mich nicht dazu aufraffen muss, trainieren zu gehen. Jetzt bin ich an dem Punkt, dass eine Woche ohne CrossFit für mich keine gute Woche ist (ausser ich habe Ferien, da kann ich auch mal eine Ausnahme machen ;))


Erika has been a member at ZNC since January 2015 and trains constantly and disciplined, like only a few others in the gym. Her tremendous progress has become noticeable to us, especially in the last month. From new weightlifting PR's to her first open workout, the month of February was HER month. Congratulations Erika! Well done :)

How did you find ZNC or CrossFit in general? What made you give it a go?

I used to be absolutely unsporty - true to the motto "Sport kills";) I was overweight and was rather sluggish. Movement was a compulsion for me and was anything but fun. As I started to migrate and take on my diet, I started to do sport. At first I only went to the gym, but then realized rather quickly that it is not for me. Then, for about half a year, I visited a "boot camp" until I finally came to CrossFit. I found CrossFit on the Internet for the first time. Shortly thereafter, a CrossFit Box opened in the town I lived at the time. I was there literally from the moment they opened. When I moved to Switzerland and had my first job after graduation, I first stopped going to CrossFit for a year, but found other workouts for myself (Freeletics). However, after a short while, I noticed how much I missed CrossFit and that was how I came to ZNC.

Do you plan a week in advance or do you go to WOD's spontaneously?

I try always to train about 4-5 times a week - I try to plan that reasonably. Unfortunately, I do not always succeed, because every now and then a spontaneous meeting at work intervenes. I plan my week mostly on Sunday and think about when I have time to come to WOD the next week.

Have you got a favorite WOD or a favorite CrossFit discipline?

Olympic weightlifting is my strength as opposed to Gymnastics exercises. That's why I love all WOD's, which include many exercises with the barbell. In addition, I also like to do powerlifting and try to improve my Olympic Weightlifting PR's from time to time :) All in all, I like workouts in which you work with a lot of weight and afterwards are totally exhausted and can no longer stand;)

You just finished your first Open Workouts. How did it feel, joining the opens for the first time?

It is a thrilling experience! Somehow one is more nervous before an open workout than usual. But it is fun, especially if you are beeing cheered on all the time. Since you are being judged throughout the whole Open Workout, one tends to give a little more than usual ;) At first I had some fear of enrolling for the Opens because I have to especially scale most gymnastics exercises. But it's primarily about the fun and so I'm glad that I eventually did it.

What would you advise someone who wants to try CrossFit?

You should give it a go and not be afraid! Many people with whom I speak about CrossFit, say that they are afraid because the word is out, about how hard it is. Of course it is no walk in the park - but the potential for addiction is high;) I personally am not a fan of team sports - I find CrossFit is the perfect alternative for me. Although you train for yourself, you are surrounded by many other motivated CrossFitters that push and help your rise above yourself. I never thought that I would ever be sporty and would not have to kick myself up to go and train. Now I'm at a point, where a week without CrossFit, is not good week for me (unless I'm on vacation, I can make an exception;))

Erika vor CrossFit / Erika before CrossFit:

Und unsere starke Erika heute, so wie wir sie kennen und lieben :) / And our strong Erika today, as we know and love her :)

12771903_471441606390625_7874201139265504822_o.jpg

Comment